Klassische Homöopathie

Die Homöopathie ist eine alternativmedizinische Behandlungsmethode, die auf den 1796 veröffentlichen Arbeiten des Arztes Samuel Hahnemann beruht.

Homöopathie bedeutet so viel wie "ähnliches Leiden".

Der Begriff beschreibt die wichtigste Grundannahme dieser Behandlungsmethode, das Ähnlichkeitsprinzip.

Danach wird ein homöopathisches Arzneimittel so ausgewählt, dass es in hoher Dosierung an Gesunden ähnlichen Symptomen hervorrufen wie beim Erkrankten. Dieser Stoff wird in kleinsten Mengen verabreicht.

Bei all dem spielen Wesen, Geschichte und aktuelle Verfassung des Kranken eine große Rolle. Mit Hilfe einer ausführlichen Anamnese und von Repertorien kann dem Patienten schließlich eine Behandlung zugeordnet werden. Ich praktiziere die Homöopathie als konstitutionelle Behandlung und als erweiterte Behandlungsmethode nach Sankaran.

 (Siehe Erweiterte Homöopathie) 

 

 

Die homöopathischen Arzneimittel und ihre Herkunft

von li nach re: Leonuri herba (Herzgespann), Lac vaccinum defloratum (Kuhmilch), Sulfur (Schwefel), Pica pica (Elsterfeder), Halbedelsteine. 

Drück mich
Drück mich

Naturheilpraxis Heidi Schröder

 

Am Schliepsteiner Tor 4 

32105 Bad Salzuflen      

naturpraxheidi@gmx.de

05222/4011135

Heidi Schröder; ©  Fotografie Nadine Marga
Heidi Schröder; © Fotografie Nadine Marga